«ZURÜCK
Xue Liu - Ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 2019, 100 x 150 cm. © Xue Liu

Xue Liu - Ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 2019, 100 x 150 cm. © Xue Liu

Xue Liu

Neanderthalers Höhle

14.06.19 - 13.07.19

Eröffnung 14.06.19 - 18:00


Menschen nehmen auch in Xue Luis neuen Arbeiten großen Raum ein. Mit wenigen markanten Strichen definiert er den Anfang der Figur und öffnet Raum und Fläche für die Fortführung des Motivs, das sich nicht am Realismus, sondern an der Vorstellung des Künstlers vom Gegenüber orientiert. Man spürt die tiefe Sympathie für seine unprätentiös Dargestellten: Alltagsmenschen wie den Ruderern auf dem Main, den Joggern, Rugbyspielern oder den Einkäufern im Supermarkt. Auf der anderen Seite steht die Faszination für die Welt des schönen Scheins: Modeschöpfer wie Karl Lagerfeld oder Dolce & Gabbana und stilbildende Persönlichkeiten wie Lady Di oder selbst Goethe haben einen festen Platz in seinem Bildrepertoire. Manchmal reitet Xue Liu allerdings der Schalk und er zeigt nackte Hinterteile, missverständlich zu verstehende Hot Dogs oder skurrile Totentänze. Seinem Humor haftet dabei eine fast immer zu spürende Ernsthaftigkeit an.
In letzter Zeit bevorzugt Xue Liu monochrome braune Untergründe und nutzt dabei gerne schon durch den Alltagsgebrauch gekennzeichnete Kartons, aber auch herkömmliche Leinwände, die er mit einem hellbraunen Untergrund versieht. Dieser wird bildbestimmender Handlungsträger. Sie heben flüchtig eingefangene Momente hervor, in denen die Zeit eingefangen zu sein scheint.