«ZURÜCK

Rudi Weiss – Armin Göhringer

Großformatige Malerei und filigrane Holzskulpturen

24.06.18 - 04.08.18

Eröffnung 24.06.18 - 11:00


Die stilisierte Stadtvedute, die bei aller Abstraktion in Struktur und freier künstlerischer Umsetzung als Paris,  London, New York, Frankfurt, Hamburg oder Darmstadt erkennbar ist, steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Daneben zeigt Rudi Weiss‘ Idealbilder von zeitgenössischen Stadtgestalten, die in der anonymen Architektur, zwischen Mythos und Wirklichkeit, zum Bild werden. Ein großes Thema für Rudi Weiss ist die Landschaft, der Landschaftsausschnitt, Wiese, Fluss und Bergmassiv aber auch das, was man als stilisierte und abstrakte Landschaft bezeichnen muss.

Armin Göhringer lotet in seiner konsequenten Arbeit am Holz (Nussbaum, Kirsche, vor allem Eiche) die vielfältigen artifiziellen Möglichkeiten der abstrakten Form aus und führt mit seinen filigranen, durchbrochenen, fast transparenten Skulpturen, die Schwere des Materials an die Grenzen des Machbaren. Der Transparenz stellt er die Blockhaftigkeit gegenüber, die, geschwärzt, manchmal Bedrohlichkeit suggeriert. Parallel setzt er, sehr sparsam für Arbeiten des Außenbereichs, Eisen ein.