«ZURÜCK

Philipp Grözinger

Low Touch

05.06.20 - 18.07.20


Philip Gräzinger hat in den letzten Wochen einen köstlichen Zyklus von Zeichnungen geschaffen. Blätter, die in pointierter Weise den Lockdown und die Covid 19-Zeit reflektieren. Die Galerie freut mich außerordentlich, die Arbeiten mit einer Publikation begleiten können.
In den Zeichnungen wie in Grözingers Gemälden sieht man immer wieder kleine Wesen, die in einer absurden Umwelt agieren und zurechtkommen müssen. Dabei sind Philip Grözingers Bildwelten immer assoziationsreich und gewitzt.
Was Grözingers Arbeitsweise bestimmt und was fesselt, ist das präzise Ungestüm, das sich besonders in seiner Malerei Bahn bricht. Die Energie dieser Bilder lassen den Betrachter nicht unberührt, soviel ist mal sicher.
Es ist besonders erfreulich, Philip Grözinger gerade jetzt zeigen zu dürfen. Seine Haltung und der Zeitbezug der Arbeiten machen die Ausstellung zu einem wichtigen Beitrag in der Diskussion der Kunst heute.