«ZURÜCK
<div>Marion Eichmann - Cash, 2017, Papier, Holz, Glas, 52,5 x 42,5 x 4 cm</div>

Marion Eichmann - Cash, 2017, Papier, Holz, Glas, 52,5 x 42,5 x 4 cm

Marion Eichmann

Cash

15.05.19 - 29.06.19

Eröffnung 12.05.19 - 15:00


Die Berliner Künstlerin Marion Eichmann übersetzt die Welt mit Hilfe des Materials Papier. Ob das eigene Studio, eine Straßenszene oder eine Spielbank – Eichmann nimmt die realen Bilder um sich herum  auf und setzt sie „malerisch“ mit Schere und Papier um. Auf einem Skulpturenplatz der Art Karlsruhe 2017 installierte sie mehrere Reihen von Waschmaschinen, deren Fronten ebenfalls Collagen aus Papier waren. 2017 hatte sie Einzelausstellungen im Marburger Kunstverein und im Essenheimer Kunstverein bei Mainz; 2018 wurden ihre Arbeiten in der Gruppenausstellung „Schnittstelle. Cut-out trifft Schattenriss“ im August-Macke-Haus in Bonn gezeigt.