«ZURÜCK
<div>Maria Loboda - Ah! Wilderness, 2010-2014, Kiefer, Fichte, Douglastanne, Zeder, Birke, Buche, Eiche und Alde, unterschiedliche Maße, Courtesy Künstler und Maisterravalbuena, Madrid &amp; Lissabon</div>

Maria Loboda - Ah! Wilderness, 2010-2014, Kiefer, Fichte, Douglastanne, Zeder, Birke, Buche, Eiche und Alde, unterschiedliche Maße, Courtesy Künstler und Maisterravalbuena, Madrid & Lissabon

Maria Loboda

Idyl in an Electronics Factory

16.11.19 - 03.02.19

Eröffnung 15.11.18 - 19:00


Die Skulpturen und Installationen von Maria Loboda sind rätselhaft und voller Geheimnisse. Erst auf den zweiten Blick erschließen sich ihre verschlüsselten Botschaften. Mit ihren Arbeiten im Raum überträgt die Künstlerin vergangenes Wissen in die unmittelbare Gegenwart. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt präsentiert mit der Ausstellung „Idyl In An Electronics Factory“ drei Arbeiten von Maria Loboda, die sie eigens für die öffentlich frei zugängliche Rotunde entwickelt hat. Im Zusammenklang schreiben ihre Werke der Rotunde eine Erzählung ein, die auf den wegweisenden US-amerikanischen Landschaftsarchitekten James C. Rose (1913–1991) verweist.