«ZURÜCK
<div>Lifang - L'âme de fond N°2, 2017, Öl auf Leinwand, 73 x 92 cm</div><div></div>

Lifang - L'âme de fond N°2, 2017, Öl auf Leinwand, 73 x 92 cm

LiFang

Das Vollendete gleicht dem Wasser

20.09.18 - 20.12.18


In ihren Wellenserien knüpft LiFang an die traditionelle asiatische Kultur an. Ihre bergähnlichen Wellen nehmen Bezug auf den berühmten japanischen Künstler Hokusai, der mit "der großen Welle von Kawanaga" die Allmacht des Universums gegenüber der Bedeutungslosigkeit des Menschen veranschaulicht. Im Gegensatz zu den alten Meistern, die den Menschen als ein bloßes Gefäß mit Energieströmen betrachten, als eine temporäre und fragile Figur in einer Weltanschauung, in der der Transformationsprozess mehrBedeutung hat als die Individualität des Subjekts, stellt LiFang die Freiheit der  Menschheit wieder her. In einem klaren Bezug zur westlichen Kunst verwendet LiFang geschickt Farben und Licht und verleiht ihren Figuren durch ihre großen Pinselstriche Volumen und Dichte.

Gleichzeitig nutzt sie Verwischungs- und Fragmentierungstechniken, um Objekte und Wesen in Bewegung zu versetzen und sich so wieder der taoistischen Philosophie anzuschließen. Die Wesen stehen im Einklang mit ihrer Umgebung dort, wo "die Felsen die Wurzeln der Wolken sind".

Mittwoch,12.12.2018, 19 Uhr
Finissage mit der Künstlerin mit einem Komponist & Cellisten