«ZURÜCK
L.C. Armstrong – Rose in a Sister Head Vase, 2019, Öl auf Leinwand, 76 x 71 cm. © L.C. Armstrong

L.C. Armstrong – Rose in a Sister Head Vase, 2019, Öl auf Leinwand, 76 x 71 cm. © L.C. Armstrong

L. C. Armstrong

Blumenbomben

14.06.19 - 13.07.19

Eröffnung 14.06.19 - 18:00


Nach vielen Jahren und erfolgreichen Ausstellungen z.B. in der Marlborough Gallery in New York zeigt L.C. Armstrong ihre licht- und farbenfrohen Arbeiten nun wieder in der Galerie Hübner & Hübner. Der Titel knüpft an ihre Bilder mit Schwarzpulver und an ihr Lieblingsmotiv, den Blumen, an. Zum ersten Mal sind auch zurückgenommene Aquarelle mit träumerisch in den Himmelsfarben geformten und fließenden Blüten dabei. Aber auch ihre farbtrunkenen Gemälde, für deren Hintergründe sie häufig die Skyline ihrer Heimatstadt New York wählt und spektakuläre Sonnenuntergänge dürfen nicht fehlen. Das Licht schafft dabei eine besondere Atmosphäre und Transparenz, Figurenvasen aus Köpfen und Torsi bringen ein überraschendes Element hinein. Armstrongs intuitive Lust am Malen, verbunden mit einer Farben- und Formenschwelgerei besonders in den Blüten und Blumen, ein Sich-Verlieren in einzelnen Objekten und Visionen, ist in den Bildern zu spüren. In die perfekte, von der amerikanischen romantischen Schule inspirierten Inszenierung geschehen fast unmerklich nicht so ganz in die Idylle passen wollende Ereignisse wie ein roter Weinfleck auf der Tischdecke oder die fast surreal anmutende Anordnung der Blüten über den Vasen. Ihre Motive sind immer als Symbole zu verstehen, die vom Betrachter aufzunehmen sind - magischer Realismus mit amerikanischer Leichtigkeit.