«ZURÜCK

Isabell Ratzinger

Max Pauer

14.01.20 - 22.02.20

Eröffnung 13.01.20 - 19:00


In ihrem begleitenden Text schreibt Stephanie Nebenführ:
„Betrachtet man eine Raufasertapete zu lange, wird sie zu etwas anderem. Betrachtet man ein Möbelstück zu lange, wird es zu etwas anderem. Betrachtet man einen Galeristen zu lange, wird er zu etwas anderem. Max Pauer werden Zeige-und Mittelfinger zu Beinen und er springt über eine Schlucht. Wie oft kann er die Linien im Holz mit dem Finger nachfahren, bis der Tisch zu Staub zerrieben wird? Wie oft kann der Tisch am Finger reiben, bis der Finger zu Staub wird?…
In den Nächten Raufaserträume. Die Materialien vermischen sich. Von außen entdeckt man eine Intarsienarbeit hinter Glas. Raufaser Raufaser und Holzmöbel Raufaser und Salzstangen und Holzmöbel und ein Galerist.“