«ZURÜCK

Heinrich Mauersberger

Unterwegs

01.12.17 - 27.01.18

Eröffnung 01.12.17 - 19:00


Heinrich Mauersberger nutzt die Malerei, um die kleinen Wunder des Alltags zu ergründen. Seine Haus- und Stadtbilder, die oftmals vor Ort entstehen, sprechen von Erlebnisnähe. Dient ihm die Farbe des Ausdrucks emotionaler Bindung, so gilt es ihm, die Linie als strukturell verfremdendes Mittel einzusetzen, um den Aspekt Zeit in Form von unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu implizieren. Richtung und Bündelung der Linie lenken und beschleunigen den Blick des Betrachters. Auf Reisen entstehen zudem Tuschezeichnungen, die als eigenständige Arbeiten gelten dürfen. Der Zyklus von Zeichnungen seiner diesjährigen dreimonatigen Uruguay-Reise wird erstmals präsentiert. Ein Künstlerbuch dazu ist im Entstehen.

Bis zum 13. Januar ist die Galerie nach Vereinbarung geöffnet.

Mittwoch, 17. Januar 2017: Künstlergespräch mit Heinrich Mauersberger