«ZURÜCK
Gisela Hoffmann- Fuge 16_2017_tissue, Neonorange, 100 x 400 x 4 cm

Gisela Hoffmann- Fuge 16_2017_tissue, Neonorange, 100 x 400 x 4 cm

Gisela Hoffmann

+ "vielschichtig"

26.05.18 - 18.11.18

Eröffnung 26.05.18 - 14:00


Ihre Arbeiten nennt Gisela Hoffmann Raumdefinitionen. Sie spricht von Linien, Raumlinien, Bändern, Winkelsequenzen, Gewebeinstallationen, ortsbezogen, Transparenz, Durchsicht, Zeit, Spannung, Innen-Außen, Fuge; Eugen Gomringer spricht hier auch von strategischem Raum. Ihre Arbeiten sind leicht, sie markieren, ihre Spannung ist betont bescheiden, sie braucht keinen Transporter, sie packt die Arbeiten unter den Arm und kommt mit einem Konzept. Das Feste, Schwere ist das historische Bauwerk, hier schafft sie neue Räume durch Aktionen, Festes wird ersetzt durch leichte Metallkonstruktionen und dazwischen gespannte farbige Gaze, Gazebänder bestimmter Breite und Farbe von der Rolle.