«ZURÜCK
Jace Clayton, White Noise Night Sweats, 2019, Modulare Synthesizer, Vitrine, Stoff, Video (4 Min.), Courtesy und ©: Der Künstler, Installationsansicht Nassauischer Kunstverein Wiesbaden, 2019, Foto: Janine Drewes 

Jace Clayton, White Noise Night Sweats, 2019, Modulare Synthesizer, Vitrine, Stoff, Video (4 Min.), Courtesy und ©: Der Künstler, Installationsansicht Nassauischer Kunstverein Wiesbaden, 2019, Foto: Janine Drewes 

Follow Fluxus 2019

Jace Clayton / White Noise as a Call for Responsibility

23.08.19 - 24.05.20

Eröffnung 22.08.19 - 18:00


Jace Clayton, zwölfter Stipendiat des von der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Nassauischen Kunstverein vergebenen Stipendiums Follow Fluxus – Fluxus und die Folgen, untersucht in seiner ersten europäischen Einzelausstellung aktuelle Auswirkungen von weißem Rauschen.
In zwei Ausstellungsräumen widmet Jace Clayton drei Installationen mit Sound, Textilien, Zeichnungen, Video und Momenten des fokussierten Zuhörens dem weißen Rauschen. Mit dem akustischen Phänomen untersucht er die Idee von kollektiver Verantwortung und aktuellen Vorstellungen von Individualität sowie die Beziehung zwischen algorithmischer Kontrolle und unvorhersehbarer Zukunft.