«ZURÜCK

David Borgmann

Placid Places

16.04.18 - 19.05.18

Eröffnung 14.04.18 - 19:00


David Borgmanns Arbeiten bewegen sich zwischen gegenständlicher und abstrakter Malerei. Einerseits bestehen seine stimmungsvollen Gemälde aus gewaltigen Wassermassen oder spektakulären Gebirgsstücken. Andererseits gibt Borgmann diese Naturerscheinungen so stark verfremdet wieder, dass sie an surreale Bildkompositionen erinnern.

David Borgmann studierte Malerei an den Kunsthochschulen von Bremen, München und Leipzig bei Karin Kneffel und Heribert C. Ottersbach. 2015 schloss er die Meisterklasse von Ingo Meller an der HGB Leipzig erfolgreich ab. Im vergangenen Jahr gewann er den renommierten Preis "Nordwestkunst 2017", womit eine viel besprochene Einzelausstellung in der Kunsthalle Wilhelmshaven verbunden war.