«ZURÜCK

Böhler & Orendt

Wäre Besserung NICHT die Lust der Welt ??!?!!? - Installation und Zeichnungen

08.02.18 - 10.03.18

Eröffnung 07.02.18 - 19:00


Die Installationen und Zeichnungen von Böhler & Orendt thematisieren das menschliche Streben, die umgebende Welt zu kategorisieren, zu transformieren, zu bezwingen und zu überwältigen. Auf oft absurde, übertriebene und humoristische Weise untersucht das Künstlerduo zeitgenössische Konzepte dieser Kategorisierung, wie Effizienz, Flexibilität, Innovation und Kreativität. Durch eine medienübergreifende Nutzung von Zeichnungen, Bühnenbild, Modellbau oder performativen Techniken entwickeln die Künstler in ihren Installationen ein komplexes Cluster verschiedener installativer Erzählungen, die wie drei- oder vierdimensionale Schnappschüsse wirken. Von der Realität ausgehend werden Situation, Personen und Objekte vergrößert, verzerrt, entstellt und in einem oft ironisch wirkenden Kontext neu verortet.

Samstag, 10. März 2018 von 11 - 14 Uh
Finissage und Buchvorstellung
Böhler & Orendt
Frühstück mit Buchvorstellung in Anwesenheit der Künstler