«ZURÜCK

Andreas Durrer

Farbe bewegt

07.09.17 - 31.01.18

Eröffnung 07.09.17 - 19:00


Andreas Durrer malt abstrakt, seine Technik ist Acryl auf Leinwand. Er ordnet seine Malerei gerne in der Nähe von Informel und Farbfeldmalerei ein. Die Abstraktion gibt ihm Freiheit bei der Aufteilung des Bildraumes; die gleiche Freiheit nimmt er sich in der Wahl der Farben, und hier zeigt sich seine ganze Virtuosität: Kraftvoll starke Farben kontrastieren mit Weiss oder pastelligen Tönungen, sie erwecken Assoziationen von Landschaften, Stilleben, Jahreszeiten. Durrer sieht in seiner Malerei auch Parallelen zur Musik: Wie der Komponist Stimmen zu Klängen und Melodien vereint, so reflektieren seine Arbeiten das Zusammenspiel von verschiedenen Rhythmen, grossen und kleinen Flächen, ineinander übergehenden Vor- und Hintergründen und einer reichen Palette subtil differenzierter Farben zu einer "Melodie für das Auge".
Farbe bewegt: Die Bilder strahlen Leichtigkeit und eine verhaltene Heiterkeit aus, sie ziehen den Betrachter in den Bann, regen zur Kontemplation an und rufen Emotionen hervor.