• Taunusstraße 52
  • 65183 Wiesbaden
  • Di-Fr 11-18, Sa 12-16 Uhr u.n.V.
  • 0611 - 379 967
  • 0611 - 308 2780
  • 0611 - 956 6399
  • E-Mail
  • Homepage
  • Bus 1 "Röderstraße"
  • Kurhaus
«ZURÜCK
<div>Gisela Krohn - Oben und Unten, 2015, Öl auf Leinwand, 170 x 260 cm</div>

Gisela Krohn - Oben und Unten, 2015, Öl auf Leinwand, 170 x 260 cm

Natur

23.06.18 - 01.09.18

Eröffnung 23.06.18 - 18:00


Die Natur ist für uns alle eine Quelle der Inspiration und Regeneration. Maler und Bildhauer zeigen ihre persönliche Interpretation von Natur aus den Blickwinkeln nah und fern.

Ausgestellt werden spannende Arbeiten unterschiedlichster Techniken folgender Künstler: Armin Baumgarten, Zigi Ben-Haim, Annette Besgen, Peter Haff, Katrin Kampmann, Gisela Krohn, Christopher Lehmpfuhl, Romana Menze-Kuhn, Eva Ohlow, Igor Oleinikov, Werner Pokorny, Gerhard Richter, Reiner Seliger, Miriam Vlaming, Bernd Zimmer, Susanne Zuehlke.

Galerieferien 16. Juli bis 6. August: nach telefonischer Terminvereinbarung

Lore Bert - Ornament in Gelb, Bildobjekt mit Japanpapier, 55 x 55 cm<br /><br />

Lore Bert - Ornament in Gelb, Bildobjekt mit Japanpapier, 55 x 55 cm

Lore Bert

27.04.18 - 16.06.18

Eröffnung 27.04.18 - 19:00


Lore Bert, geboren 1936 in Gießen, studierte von 1953 bis 1957 Malerei an der Hochschule für bildende Künste, Berlin. Seit den 80er Jahren entstanden Collagen, Bildobjekte, Skulpturen und ganze Installationen aus Papier, bei denen kleinste Papierblättchen aus feinstem Japanpapier fingerfertig gedreht und auf die Bildträger appliziert werden.

Grundrisse mittelalterlicher Sakralarchitektur oder auch ein einfaches geometrisches Formenvokabular wie Kreis, Quadrat, Dreieck, Oktagon, Pentagon, dazu Zahlen, Buchstaben und Sätze von Philosophen und Dichtern bilden die Grundkonstanten ihrer Arbeit. Lore Bert lebt und arbeitet in Mainz und Venedig.

René Dantes - Toolhead, 2009, Cortenstahl, 30 x 27 x 13 cm

René Dantes - Toolhead, 2009, Cortenstahl, 30 x 27 x 13 cm

Otto Ritschl | René Dantes

Gemälde | Skulpturen

17.03.18 - 22.04.18

Eröffnung 17.03.18 - 18:00


René Dantes studierte zunächst Malerei an der Akademie der bildenden Künste, Wien, wandte sich aber bald der Bildhauerei zu, da ihn die Dreidimensionalität faszinierte. Kontinuität einerseits und langsamer steter Wandel andererseits, einhergehend mit dem unermüdlichen Ausloten neuer Form- und Gestaltungsideen, sind feste Konstanten im Werk von René Dantes. Er bewegt sich bei der Entwicklung seiner Skulpturen auf dem schmalen Grad zwischen Assoziation und Abstraktion.

Otto Ritschl, geboren 1885 in Erfurt, hat bis zu seinem Tod 1976 in Wiesbaden gelebt. Nach einem Malverbot während der NS-Zeit entwickelte er in den 50er Jahren seinen persönlichen abstrakten Malstil, basierend auf geometrischen und konstruktivistischen Formen. 1955 und 1959 war er auf der Documenta in Kassel vertreten. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf seinem Spätwerk aus Farbfeldern und wolkenartigen Formen in ausgeprägter leuchtender Farbigkeit.

Axel Anklam - Massiv II, 2017, Edelstahl titanbeschichtet, 60 × 75 cm

Axel Anklam - Massiv II, 2017, Edelstahl titanbeschichtet, 60 × 75 cm

Axel Anklam und Renata Tumarova

03.02.18 - 10.03.18

Eröffnung 03.02.18 - 18:00


Axel Anklam studierte an der Hochschule für Kunst Burg Giebichenstein, danach an der Universität der Künste, Berlin. Anklam schafft abstrakte Skulpturen aus Latex, Edelstahl oder Fiberglas, aufbauend auf einem Edelstahlgerüst, in einer perfekten Balance zwischen Fläche und Volumen. Neue Wandarbeiten aus titanbeschichtetem Edelstahl, inspiriert durch seine Assoziationen zu Landschaftseindrücken, entwickeln eine Spannung aus dynamischen und ruhig fließenden Partien.

Renata Tumarova studierte Malerei an der Akademie der Künste, St. Petersburg und an der Universität der Künste, Berlin. In ihrer Ölmalerei auf Leinwand geht es der Malerin um Atmosphärisches, um das Festhalten eines flüchtigen Augenblicks, den sie unmittelbar in ihre farblich ausdrucksstarken Bilder übersetzt. Ihr Hauptanliegen ist es, Licht mit den Mitteln der Kunst einzufangen. Das Ergebnis sind bewegte Bilder voll stimmungsvoller Dichte. Wir zeigen neue Arbeiten aus 2017 und 2018.    

Meisterwerke V

28.11.17 - 27.01.18

Eröffnung 25.11.17 - 18:00


Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung:
Eugen Batz, Hubert Berke, Lore Bert, Michael Burges, Karl Fred Dahmen, René Dantes, Karl Otto Götz, Adolph Gottlieb, Günter Grass, Hans Hartung, Peter Herkenrath, Karl Korab, Giovanni Manfredini, François Morellet, Emil Nolde, Otto Piene, Fabrizio Plessi, Werner Pokorny, Otto Ritschl, Bernard Schultze, Pierre Soulages, Siegward Sprotte, Jan Voss, Silvia Willkens, Bernd Zimmer.

Weihnachtsferien von 22.12.2017 - 15.1.2017