«ZURÜCK
Dorte Goeden, Laserschnitt 4-lagig, 2016, Weißer Karton, 119 x 161 cm

Dorte Goeden, Laserschnitt 4-lagig, 2016, Weißer Karton, 119 x 161 cm

Messer / Schere / Schatten / Licht

Papierschnitte

09.09.16 - 05.11.16

Eröffnung 09.09.16 - 18:00


Künstler der Ausstellung: Dorthe Goeden, Charlotte McGowan-Griffin, Zipora Rafaelov, Annette Schröter

Joanna Jesse - Feuerwerk, 2016, 190 x 190 cm, Öl auf Leinwand

Joanna Jesse - Feuerwerk, 2016, 190 x 190 cm, Öl auf Leinwand

Summertime 7

Joanna Jesse - Malerei

15.07.16 - 06.08.16


Im Fokus von Joanna Jesses Arbeiten steht zumeist ein harmonisches Verhältnis des Menschen zur Natur. Diesen Szenerien wohnt ein nostalgisches Moment inne, eine erlebte Erinnerung an eine Zeit, die wir nur aus Erzählungen oder aus Fotoalben kennen. Auf diesem Weg ruft Joanna Jesses Malerei im Betrachter eine Fülle von Emotionen hervor, die ihn auf seine eigene Reise von Erlebnissen und Sehnsüchten entführt. Dabei nimmt sie auf die uns heute geläufigste Art der Bewahrung von Eindrücken Bezug - die Fotografie. Diese dient als Grundlage ihrer Arbeiten, um festgehaltene Momente mit malerischen Stilmitteln und Techniken in ihren Ölbildern zu verewigen.

Philipp Hennevogl - Blatt, 2016, Reduktionsschnitt, 6 Farben, Bild: 21 x 27 cm, Papier: 29 x 35 cm

Philipp Hennevogl - Blatt, 2016, Reduktionsschnitt, 6 Farben, Bild: 21 x 27 cm, Papier: 29 x 35 cm

Philipp Hennevogl

Das Wesentliche

29.04.16 - 09.07.16

Eröffnung 29.04.16 - 18:00


Philipp Hennevogl ist ein klassischer Drucker, sein Spezialgebiet ist der Linolschnitt - insofern ist Papier bei ihm vor allem Träger der Bilder. Seine Themen sind breit gefächert, Porträts kommen ebenso vor wie Stillleben, Natur und Stadtlandschaften. Seine zum Teil großen Formate und die dargestellten Räume verblüffen in ihrer Wirkung und beeindrucken in ihrer Detailfülle. Er nimmt sich komplizierte Ansichten vor wie beispielsweise Baugerüste, vergessene Orte oder auch, mit einem Augenzwinkern, den Kabelsalat hinter dem Computer oder unter dem Tisch. In neueren Arbeiten kommt eine delikate Farbigkeit hinzu, die durch ein raffiniertes Übereinander nah beieinanderliegender Nuancen entsteht. Das ineinander verwobene räumliche Gefüge wird zum Bild hinter dem Bild, zur ungewöhnlichen Perspektive auf eigentlich gewöhnliche Sujets und zum reizvollen Blick auf die Struktur.
In den gewählten Sujets, die vielfach Ausschnitte eines größeren Kontextes sind, der sich stillschweigend mit einschreibt, öffnet sich ein weiter Raum, der den Betrachter anzieht und den realen Raum fast verblassen lässt. (Tina Stolt)

Drawing in Space

Jeongmoon Choi – Lichtinstallation

04.03.16 - 23.04.16


Papierarbeiten 6

Katrin Paul - Verena Freyschmidt | Objekte und Zeichnungen

22.01.16 - 27.02.16

Eröffnung 22.01.16 - 19:00