«ZURÜCK

Vielen Dank, auf Wiedersehen

29.10.16 - 19.11.16

Eröffnung 28.10.16 - 19:00


Judith Ammann, Stephan Baumkötter, Valentin Beinroth, James Brooks, Thomas Buck, Sevda Chkoutova, Jean-Luc Cornec, Götz Diergarten, Jochen Flinzer, Norbert Frensch, Jakob Gasteiger, Peter Heber, Niclas Wilhelm Hirschfeld, Julia Jansen, Jacqueline Jurt, Anne Kaminsky, Robert Klümpen, Marko Lehanka, Via Lewandowsky, Simone van de Loo, Ulrich Meister, Kirsten Mosher, Arnika Müll, Gabriele Muschel, Laura J. Padgett, Edouard Prulhière, Gert Rappenecker, Michael Reiter, Anke Röhrscheid, Peter Rösel, Roland Schappert, Manfred Stumpf, Niele Toroni, Tatiana Urban, Cornelius Völker, Heike Weber, Lei Xue

Peter Sauerer

ATTACK OF THE 50 FT. WOMAN

10.09.16 - 22.10.16

Eröffnung 09.09.16 - 18:00


Ein Schwerpunkt der Ausstellung bilden die neuen „Schachteln“. Hier klebt Sauerer auf einen Schachteldeckel ein Foto und zeigt im sich daneben befindenden Schachtelinneren die Figuren, die auf dem Foto zu sehen sind. Die Motive reichen vom aktuellen NSU-Prozess mit Beate Tschäpe über den 1958 gedrehten und Ausstellungstitel-gebenden Science-Fiction Film „Attack ot he 50 ft. Woman“ bis weit zurück in die Kunstgeschichte. So sind Motive von Piero della Francesca („Die Geisselung Christi“) und Caspar David Friedrich Vorlagen für Peter Sauerer. Die Figuren sind in ihrer feinen Ausarbeitung erkennbar. Auf nicht einmal einem Zentimeter gelingt es dem Künstler, die Figuren zu personifizieren.

Tintin Cooper - Screenshot Collage, 2015

Tintin Cooper - Screenshot Collage, 2015

bits'n'bites

Florian Jenett, Karl Kliem, Marko Lehanka, Via Lewandowsky

06.08.16 - 03.09.16

Eröffnung 05.08.16 - 19:00


grün

E.M.C. Collard, Jean-Luc Cornec, Anke Röhrscheid, Robert Schittko, Tatiana Urban

11.06.16 - 23.07.16

Eröffnung 10.06.16 - 19:00


Thomas Buck, Julia Jansen, Urich Meister

16.04.16 - 21.05.16

Eröffnung 15.04.16 - 19:00