«ZURÜCK
Matthias Ludwig, Supermarkt, 2016, Mischtechnik auf Hartfaser, 150 x 120 cm

Matthias Ludwig, Supermarkt, 2016, Mischtechnik auf Hartfaser, 150 x 120 cm

Matthias Ludwig

Supermarkt

09.09.16 - 08.10.16

Eröffnung 09.09.16 - 18:00


Mit seinen stark figurativ geprägten Malereien ist Matthias Ludwig ein charakteristischer Vertreter der Neuen Leipziger Schule. Seine Figuren bevölkern eine Bildrealität, die Attribute der uns bekannten Welt widerspiegelt. Doch schon auf den zweiten Blick ahnt man, dass hier ein ganz eigenes Universum zu sehen ist. Die Figuren agieren nur scheinbar miteinander und treten doch seltsam isoliert auf. Wie Marionetten an unsichtbaren Fäden erstarren diese Menschen in ihren Körperhaltungen. Ihr kompositorischer Zusammenhalt im engen Bildraum wird durch Gestik und Mimik wieder aufgehoben, ihre Präsenz scheint schwer durchschaubar und gibt Rätsel auf. Ludwig erzählt Geschichten, deren Ende offen bleibt.
Matthias Ludwig (*1969) hat an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Professor Sighard Gille Malerei studiert und sein Meisterschülerstudium bei Professor Ulrich Hachulla ebenfalls dort abgeschlossen. Ludwig lebt und arbeitet in Leipzig.

Transit

Christian Thoelke, Christian Brandl und Marie Carolin Knoth

25.06.16 - 20.07.16

Eröffnung 24.06.16 - 19:00


Gezeigt werden aktuelle Arbeiten von Christian Thoelke, Christian Brandl und Marie Carolin Knoth.

Schön Hide - Beautiful Verstecken

Meisterklasse Annette Schröter

29.04.16 - 11.06.16

Eröffnung 29.04.16 - 18:00


Ellen Akimoto, Leif Borges, Ivana de Ivanco, Heinrich Mauersberger, Eva Walker

Die aktuelle Meisterklasse hat diese intensive Zeit überzeugend genutzt und präsentiert sehr eigene, individuelle Positionen. Obwohl Annette Schröter selbst die Malerei zugunsten des Papierschnitts vor einiger Zeit aufgegeben hat, steht bei ihren Schülern die Malerei und Zeichnung im Fokus. Gemein ist ihnen die erzählerische Herangehensweise in ganz unterschiedlicher Ausprägung. Eine höchst anregende und spannende Begegnung mit junger bildender Kunst aus Leipzig ist garantiert.

Donnerstag, 2. Juni 2016 um 19 Uhr:
Künstlergespräch mit Ellen Akimoto, Leif Borges, Heinrich Mauersberger, Ivana de Vivanco und Eva Walker  (Moderation: Sarah Alberti, Kunsthistorikerin und Journalistin)

Spot* Stefanie Schilling

22.01.16 - 27.02.16

Eröffnung 22.01.16 - 19:00


In der Ausstellung werden von Stefanie Schilling Holzstiche, Papierschnitte und Buchdruck gezeigt sowie handgefertigte und -bemalte Masken, die in Zusammenarbeit mit dem französischen Autor und Illustrator Blexbolex entstehen.

Jan Dörre

Grasland

22.01.16 - 27.02.16

Eröffnung 22.01.16 - 19:00


Jan Dörre drückt auf die Pausentaste, konfrontiert uns auf seinen Leinwänden mit der unser Leben bestimmenden Vergänglichkeit. Das Skelett, die wohl attributfreiste figurative Darstellung, wird zum individuell austauschbaren Platzhalter menschlicher Kreatur – live steht es auch im Leipziger Atelier, beobachtet Dörre bei vorbereitenden Kohlezeichnungen und der sorgfältigen Arbeit an der Leinwand. Seine Stillleben sind keine Abbilder natürlich gewachsener Alltags-Settings, hier platziert er Gegenstände neben Tieren, setzt Belanglosigkeit neben inhaltliche Aufgeladenheit.

Donnerstag, 4. Februar 2016 um 19.30 Uhr: Künstlergespräch mit Jan Dörre, Moderation: Steffen Georgi, Autor und Journalist