• Weckmarkt 5
  • 60311 Frankfurt a.M. City
  • Mo–Fr 11–18 Uhr u.n.V.
  • 069 - 138 866 80
  • 0163 - 66 99 733
  • E-Mail
  • Homepage
«ZURÜCK

Französische Meister des 20. Jahrhunderts

Zeichnungen und Gouachen

08.01.18 - 19.02.18


Jean de Bosschère - Illustration zu Sindbad, um 1925, Gouache auf Papier, 27,3 x 19,5 cm

Jean de Bosschère - Illustration zu Sindbad, um 1925, Gouache auf Papier, 27,3 x 19,5 cm

Accrochage

Chagall, Francis, Herbin, Toulouse-Lautrec, Paresce

30.10.17 - 23.12.17


Norbert Thomas - Ohne Titel, 2016, Acryl auf Leinwand, 40 x 40 cm

Norbert Thomas - Ohne Titel, 2016, Acryl auf Leinwand, 40 x 40 cm

Norbert Thomas

Retrospektive

08.09.17 - 28.10.17

Eröffnung 08.09.17 - 18:00


Als Vertreter der Konkreten Kunst arbeitet der gebürtige Frankfurter seit Ende der 1960er Jahre mit dem gelenkten Zufall. Ausgangspunkt seiner Arbeiten ist stets die reine weiße Leinwand, die er mit einem regelmäßigen Linienraster bespielt. Hierzu bedient sich Thomas mit zufällig gewählten Zahlenkarten, die mit den Zahlen von eins bis 360 beschriftet sind. Sie bestimmen nicht nur Winkelmaß und Breite der Linien, sondern auch die Farbe im Zwischenraster, die in seinen Arbeiten als Unterscheidungsmerkmal dient. In der Retrospektive werden in den Galerieräumen neben Gemälden auch Reliefs und Plastiken gezeigt, in denen die rationale Basis ebenfalls als Grundform auftaucht.

Die Ausstellung zeigt die unendlichen Möglichkeiten Thomas’ stringenten Konzeptes, das spielerisch Regeln mit Zufall verbindet. Die ungegenständliche Struktur, das System und Konzept des Zufalls ziehen sich konsequent durch seine Arbeiten - jedoch wird, desto jünger die Arbeiten sind, die Realisierung weicher und leichter und dem Farbauftrag kommt mehr Bedeutung zu.

Norbert Thomas ist in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten.

René Beeh - Kopf (Selbstbildnis), Tusche auf Papier, 12,5 X 11 cm

René Beeh - Kopf (Selbstbildnis), Tusche auf Papier, 12,5 X 11 cm

René Beeh

Das gesamte graphische Werk

05.05.17 - 17.06.17


Rolf Hans - Entwurf für Papagei, 1970, Öl auf Holz, 49 x 60 cm

Rolf Hans - Entwurf für Papagei, 1970, Öl auf Holz, 49 x 60 cm

Rolf Hans

Maquettes 1969-70

24.03.17 - 29.04.17


Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an sogenannten Maquettes. Es handelt sich dabei um kleinformatige Entwürfe auf Holztafeln für spätere großformatige Gemälde.  Wir zeigen viele unterschiedliche Maquettes und ein später entstandenes Werk im Großformat. Hans setzt in den Maquettes besonders auf die optische Wechselwirkung der Farben und setzt homogene Farbflächen mit ähnlicher Farbigkeit nebeneinander. In vielfältigen Variationen entstehen stufenförmige Staffelungen der Farbflächen. Die Vielseitigkeit des Künstlers und fasziniert selbst im kleinen Format.